bis 14:00 Uhr bestellt, morgen geliefert
gratis A-Post Versand
Snus im Abo erhältlich

Snus-Auswirkungen: Schadet Snus der Lunge, dem Gehirn, den Zähnen oder anderen Prozessen in unserem Körper?

Snus gilt als schonende Alternative zum Rauchen. Nichtsdestotrotz sei zu erwähnen, dass vor allem das Rauchen zahlreiche negative Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Schäden an der Lunge, an den Zähnen, aber auch Einbussen in Bezug auf die Kondition sind sehr typische Begleiterscheinungen des Rauchens. Da Snus eine Alternative zum Rauchen ist, stellt sich die Frage nach den möglichen Snus-Auswirkungen. Schadet Snus der Lunge oder der Kondition? Oder gibt es vielleicht sogar Snus-Auswirkungen, die das Gehirn, die Zähne oder das Wachstum beeinflussen? Wir klären auf!

Snus-Auswirkungen auf die Zähne

Da die kleinen Snus-Päckchen direkt zwischen das Zahnfleisch und die Oberlippe geklemmt werden, ist die Frage nach Schäden an den Zähnen oder am Zahnfleisch keine Seltenheit. Hier sei zu beachten, dass vor allem der jahrelange Gebrauch von Snus negative Einflüsse auf das Zahnfleisch haben kann. So ist unter anderem ein Rückgang des Zahnfleischs möglich, der wiederum zur Entstehung von Zahnfleischtaschen führt. Diese sind wiederum schwer zu reinigen und können mitunter Schmerzen verursachen. Allerdings gehen die Beschwerden sehr schnell zurück, wenn der Konsum von Snus eingestellt wird. Um die Snus-Auswirkungen so gering wie möglich zu halten, ist eine regelmässige und gründliche Mundhygiene unerlässlich. Anderenfalls können sich durchaus Zahnfleischentzündungen, aber auch Zahnstein bilden. Mit guter Mundhygiene lassen sich diese Snus-Auswirkungen jedoch vorbeugen. Im Vergleich zum typischen Rauchen hat Snus allerdings einen erheblichen Vorteil. So färbt Snus die Zähne nicht gelb.

Snus-Auswirkungen auf das Wachstum

Nach bisherigen Kenntnissen schadet Snus dem Wachstum nicht. Im Vergleich dazu beeinflusst Rauchen unter anderem durch eine Verengung der Gefässe das Wachstum negativ. Bei Snus passiert das nicht direkt. Bekannt ist jedoch, dass das Wachstum von Jugendlichen durch viele Faktoren beeinflusst werden kann. Ob Snus hier dazu gehört, ist bisher nicht weitgehend erforscht. Aus diesen und weiteren Gründen sollte Snus nicht während der Wachstumsphase genossen werden. Dementsprechend ist Snusen auch erst ab 18 Jahren erlaubt. Ein Verkauf der Produkte an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist nicht zugelassen und daher verkaufen auch wir von SnusHERO unsere Produkte nur an volljährige Personen.

Schadet Snus dem Gehirn?

Da die Verbindungen im Gehirn bei Jugendlichen noch nicht fertiggestellt sind, sind Veränderungen am Gehirn bei Jugendlichen – bedingt durch das Nikotin – möglich. Darüber hinaus kann Snus bei Jugendlichen zu einem höheren Suchtpotenzial führen. Bei Erwachsenen sind allerdings keinerlei Auswirkungen auf das Gehirn durch das Snusen zu beobachten. Auch aus diesem Grund ist der Verkauf von Snus an Minderjährige nicht gestattet.

Schadet Snus der Lunge und der Kondition?

Snus schadet der Lunge nicht und hat damit einen erheblichen Vorteil im Vergleich zum Rauchen. Sämtliche Lungenschäden beim Rauchen stammen vom Verbrennen und Einatmen der Dämpfe und nicht vom Nikotin. Snus wird dagegen anders und nicht direkt über die Lunge aufgenommen. Es ist ferner absolut rauchfrei, sodass keinerlei Snus-Auswirkungen auf die Lunge zu befürchten sind. Auch für die Kondition ergeben sich somit Vorteile, denn diese wird bei Rauchern insbesondere durch die Raucherlunge beeinträchtigt. Zum Thema Kondition sei anzumerken, dass Snus auch und besonders bei Sportlern recht beliebt ist. Das Snusen sorgt für einen legalen Kick und macht mitunter sogar leistungsfähiger. Du möchtest mehr darüber erfahren? Dann solltest Du unbedingt unseren Artikel “Snus und Sport – darum ist Snus bei Sportlern so beliebt” lesen.

Fazit: Snus-Auswirkungen – inwiefern schadet Snus der Gesundheit?

Prinzipiell ist Snus erst für die Zielgruppe über 18 geeignet und zugelassen. Der Verkauf und die Abgabe an Minderjährige sind verboten. Bei Erwachsenen sind dagegen keine grossen negativen Snus-Auswirkungen zu beobachten. Hinzu kommt, dass Snus deutlich weniger Risiken als Rauchen hat und somit eine hervorragende Alternative darstellt.

Du möchtest Snus jetzt auch ausprobieren, da Du Dich über dessen Auswirkungen vergewissert hast? Dann bestell noch heute Deinen Snus im SnusHERO Online Shop. Wir freuen uns auf Dich!

Diese Webseite benutzt Cookies für Werbezwecke und zur Verbesserung der Nutzererfahrung.